Deutschlandvorhersage morgen

09-09-2017 23:40

Am Montag kommt das Niederschlagsgebiet mit dichter Bewölkung unter Abschwächung allmählich weiter Richtung Osten und Süden voran. Zuvor zeigt sich dort gebietsweise noch längere Zeit die Sonne. Später lockert die Bewölkung von Westen wieder auf. An der Nordsee gibt es Schauer und einzelne Gewitter. Die Temperaturen steigen auf 15 Grad in den Mittelgebirgen und bis 21 Grad in der Lausitz. Der Südwestwind weht mäßig bis frisch. Im Nordwesten, Westen, an den Küsten sowie im Bergland in Böen stark bis stürmisch. In exponierten Küsten- und Gipfellagen mit Sturmböen. In der Nacht zum Dienstag gibt es im Nordwesten weitere Schauer und einzelne Gewitter an der Nordsee. Sonst lässt der regen allmählich nach. Dann bleibt es bei aufgelockerter Bewölkung weitgehend trocken. Die Temperaturen gehen auf 14 bis 6 Grad zurück.